Seit dem 12.03.2014 trainieren wir auf dem Hundeplatz vom

HDC Wehntal (www.hdcw.ch) in Dielsdorf.

 

Wir fühlen uns sehr wohl dort und sind dankbar,

dass wir einen Trainingsplatz gefunden haben.

 

Vielen herzlichen Dank dem HDC Wehntal!


 

Erinnerung an unseren Hundeplatz in Schlieren

 

 

   

Agility ist Spass

Agility ist die Trendsportart aus England und verhilft dem Führer und dem Hund mit viel Geschick, Spass und Schnelligkeit die Hindernisse zu meistern.

Der Hundeclub Anubis in Schlieren Zürich verfügt über ein Trainingsgelände von 5000 m2 und über ein neu in vielen Fronarbeitsstunden erstelltes Clubhaus mit der Infrastruktur für gemütliches Beisammensein.

Wir sind Mitglied des Schweizerischen Kynologischen Verbandes und betreiben vorallem Agilitysport.

Wir trainieren mehrmals wöchentlich in verschiedenen Gruppen. Alle Hunde, ob rassenrein oder Mischlinge sind bei uns willkommen.


Anubis der Wächter zwischen Zeiten und Welten

Anubis, der Herr der Truhe, Anubis, der Oeffner des Weges, Anubis, der Gott der Pforte des Nordens, Anubis, der, dem die Wiedergeburt verheissen ist, Anubis der Tote, der bald aus der Nacht heraustreten wird, dem ewigen Leben entgegen.

Den alten Ägyptern war er heilig und in ihrem Leben ein äusserst wichtiges Symbol. Oft wurde Anubis liegend dargestellt, eine Papyrusrolle zwischen den Pfoten. Ob us modernen Menschen diese uralten Symbole wohl noch etwas zu sagen haben?

Der Norden war für die Ägypter das Totenreich, das Vergangene und Anubis wacht genau dort, wo Vergangenheit und die Zukunft liegt. Vergangenheit (Totenreich) sind unsere Erinnerungen, Erfahrungen und Erlebnisse, Zukunft sind unsere Wünsche, Erwartungen und Hoffnungen. Und ist es nicht die tägliche Aufgabe, auch das des modernen Menschen, immer wieder den Ausgleich, eine Mitte zwischen unserer gelebten Vergangenheit und den Erwartungen, die wir an die Zukunft stellen, zu finden?

Die Papyrusrolle steht für das grosse Wissen über die Harmonie der Welt. Papyrus ist nach der Vorstellung der alten Ägypter eine Pflanze, die aus dem tiefsten Grund des im Norden liegenden Ursumpfes zu uns ans Licht wächst. Der tiefe Sumpf war für sie das Symbol für die unergründliche Tiefe der Seele des Menschen, mit allem, was sie bewegt und berührt. Anubis hält es zwischen seinen Pfoten und wacht darüber, dass dieses Urwissen nicht in falsche Hände gerät.
ANUBIS, der Wächter der Wahrheit.